AG_fuer_Steinindustrie

Sohler Weg 34
56564 Neuwied
Tel.: 02631 890-60
Fax: 02631 890-621

www.agstein.de

Mail: info@agstein.de

Die AG für Steinindustrie fördert und veredelt Kiese und Sande, hauptsächlich aber vulkanische Rohstoffe wie Lava, Bims und Perlite als Rohmaterial für die Bau- und Baustoffindustrie. Dabei kann sie auf sieben eigene Werke und Steinbrüche zurückgreifen und beschäftigt hier über 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Bimsproduktion wird zu großen Teilen in der Mauersteinindustrie eingesetzt. Zur Veredelung von Rohbims betreibt die AG für Steinindustrie die größte und technisch aufwändigste Bimswaschanlage Deutschlands. Die im umweltverträglichen Tagebau abgebaute Lava findet unter anderem als Tragschicht im Straßenbau Verwendung, aber auch im Sportanlagen- und Landschaftsbau kommt das braun-rote Naturprodukt zum Einsatz. Gegründet wurde die Gesellschaft 1921. Knapp 90 Jahre war das Haus „Zu Wied“ im Besitz von Aktien, nach dem 2. Weltkrieg außerdem als Hauptaktionär. Seit November 2009 hat Herr Erwin Hassel die Mehrheit des Aktienkapitals erworben und ist seit dieser Zeit Hauptaktionär der AG für Steinindustrie mit über 80 %.