Tradition, Teamgeist, Turnier: Das Bouleturnier des Neuwieder WirtschaftsForums ist die ideale Gelegenheit den Netzwerkgedanken zu leben.
Die Mitglieder treffen sich, spielen in 2-er-Gruppen gegeneinander Boule, treffen alte Bekannte wieder und lernen neue Mitglieder kennen. Sie können Gedanken austauschen, gemeinsam essen, trinken – einfach einen gemütlichen Abend miteinander verbringen.
Bereits zum sechsten Mal fand das Turnier, dank der Organisation von Vorstandsmitglied Heinz-Peter Gütler, statt.
Nach drei Stunden spannenden Spiels, standen die Sieger fest: Auf dem 3. Platz Rainer Feldgiebel (SWN) und Ronja Schilasky (WiFo Assistentin). Auf dem 2. Platz Jürgen Schanz und Werner Hoffmann (Steuerbevollmächtiger). Mit großem Abstand und wohlverdient durften sich Hildegard Schanz (SIG Training) und Jörg Germandi (food hotel) 1. Sieger nennen.
Das WiFo bedankt sich herzlich bei Jörg Germandi, der die eifrigen Spieler mit kleinen Köstlichkeiten aus dem food hotel verpflegt hat und bei den Gastgebern, dem TC-Rot-Weiß, die ihr Boulodrome als Location sowie ihr Fachwissen zur Verfügung gestellt haben.
Selbstverständlich auch bei Peter Gütler, ohne den diese Tradition des französischen Bouleabends nicht fortbestünde.